Lorem Ipsum

Sichtestriche und Zementspachtelböden

Wir sind bekannt für die Herstellung von farbigen Sichtestrichen und geschliffenen Zementspachtelböden.

Sichtestriche und Zementspachtelböden werden wegen ihrer schlichten Eleganz und ihrer robusten Beschaffenheit geschätzt. Der Trend des Bauhausstils wird durch einen Sichtestrich unterstrichen.

Sichtestrichböden sind langlebig und sehr pflegeleicht. Sie bestechen durch eine fugenlose Oberfläche. Störende Fugen wie bei einer Fliese entfallen. Durch die Oberflächenhärte sind sie äußerst strapazierfähig. Selbst Sand und Steine unter den Schuhen können in den Boden keine Kratzer machen.

Bei der Farbe kann der Kunde zwischen verschiedenen Grautönen, bis hin zu farbigen Tönen wählen. Im Vergleich zum Zementspachtelboden besticht der Sichtestriche durch seine Wolkenbildung. Die Struktur des Sichtestrich ist eher gröber zum Zementspachtelboden. Der Zementspachtelboden wird durch ein feineres Material hergestellt. Zu anderen Bodenbelägen, etwa Parkett, kann höhengleich aufgeschlossen werden. Unauffällige Fugenprofile können Risse weitestgehend verhindern.

Die Dauer des Estricheinbaus mit Trocknen, Funktionsheizen und anschließender Oberflächen-Behandlung beträgt durchschnittlich sechs Wochen. Diese Zeit kann durch Trocknungsbeschleuniger verkürzt werden. Beim Einbau eines Zementspachtelbodens muss man mit ca. zwei Tagen rechnen.

Die Oberfläche kann im Terrazostil geschliffen werden, so dass die Sandkörner hervortreten. Sie können es aber auch bei einer geglätteten Oberfläche belassen. Durch die Zugabe von Granulaten in die Oberfläche kann quasi jede Designvorstellung realisiert werden.

Jeder Sichtestrich ist ein handwerkliches Kunstwerk und damit in der Tat ein Unikat. Gefragt sind Böden, die eine gewisse Individualität ausdrücken. Sichtestriche und Zementspachtelböden stellen eine optimale Synthese aus Dauerhaftigkeit, Optik, Originalität und dem Wunsch nach Nachhaltigkeit dar.

Noch vor Ort an der Baustelle können wir Verfeinerungen, Änderungen oder Anpassungen vornehmen, wenn dies vom Bauherrn gewünscht wird.